CAPITALENT MEDICAL vermittelt erstmals MTRAs

September 2019

Im Mai und Juni 2019 konnte CAPITALENT MEDICAL das erste Mal erfolgreich zwei Medzinisch-Technologische Radiologieassistenten (MTRA) an zwei Krankenhäuser in Hanau vermitteln. Ebenso groß wie der Bedarf an diesen Fachkräften im deutschen Gesundheitssystem, sind auch die behördlichen Hürden zur beruflichen Integration dieser Menschen. So lag also ein langer und steiniger Weg vor den Kandidaten und CAPITALENT MEDICAL. Am Ende entschieden beide Seiten gemeinsamen diesen zu beschreiten.

Nachdem beide Kandidaten schließlich ihr fünfjähriges Studium der Radiologietechnik in Bosnien-Herzegowina abgeschlossen hatten, absolvierten sie seit September 2018 in Sarajewo ein Intensiv-Deutschkurs, den sie im ersten Anlauf und mit Bestnoten mit dem B2 Zertifikat abschlossen.

Seit September 2019 besuchen nun beide regelmäßig die MTA-Schule in Fulda, um ihre Berufsanerkennung auch in Deutschland erfolgreich voran zu treiben. Nicht zuletzt aufgrund der exzellenten Sprachkenntnisse konnten sich die beiden schnell in ihr neues Arbeitsumfeld integrieren und ihre neuen Arbeitgeber in Hanau von ihren fachlichen Fähigkeiten überzeugen. Und allen Widerständen zum Trotz, auch den behördlichen, sind nun beide auf bestem Wege, sich einen beruflich stabile Zukunft in Deutschland aufzubauen. Ein Happy End also, das nicht nur Fachkräfte und Krankenhäuser erfreut, sondern auch uns als CAPITALENT MEDICAL.