Die ersten Pflegekräfte aus Brasilien bereiten sich auf ihre Arbeit in Deutschland vor

Interessierte Kliniken können sie ab sofort kennenlernen und für sich gewinnen

März 2016

Unsere ersten Pflegekräfte aus Brasilien haben sich auf den spannenden Weg nach Deutschland begeben. Ihr erster Schritt dahin: intensiv Deutsch lernen. Ab sofort und für die nächsten sechs Monate besuchen sie wochentags die Sprachschule, sprechen regelmäßig mit dem Team in Deutschland und bereiten sich auch kulturell auf ihren Umzug vor.
Sie gehen als Pilotkandidaten nicht nur mutig voran, sondern sind vor allem hoch motiviert. Neben dem gemeinsamen Wunsch, langfristig in Deutschland zu bleiben, eint sie auch ihre exzellente Ausbildung. Sie kommen von der angesehenen, staatlichen Universidade Federal Fluminense in Rio de Janeiro (oder anderen öffentlichen Universitäten). Hier haben sie 4 Jahre studiert und über 5000 Stunden absolviert (weit mehr als in der deutschen Ausbildung). Einige von ihnen weisen zusätzliche Spezialisierungen oder Berufserfahrung vor. Die Anerkennungszeit in Deutschland können sie somit auf wenige Monate reduzieren. Ab Oktober 2016 können sie die Arbeit in Deutschland aufnehmen.

Interessierte Krankenhäuser können die Kandidaten ab sofort im persönlichen Interview  kennenlernen und für den Einsatz in ihrem Haus gewinnen.

Kontakt:

Sarah Linde: +49 69 269 2356-52, sarah.linde@capitalent-medical.com

Andreas Grieser: +49 69 269 2356-55, andreas.grieser@capitalent-medical.com