Lernen mit Spaß und Kreativität: Innovationen im SPRACHTALENT-Kurs

Mit Baum-Fi ins Internet? Wattestäbchen gegen beschlagene Brillen? Was ist eine Rosette-Toilette?

Hebammen aus Italien präsentieren ihre neuesten Erfindungen!

März 2018

Mit Baum-Fi ins Internet? Wattestäbchen gegen beschlagene Brillen? Was ist eine Rosette-Toilette?

Unsere Lernerinnen aus Italien haben diese Innovationen in ihrem Deutschkurs vorgestellt. Aufgabe war es, sich ein Produkt zu erdenken und dieses im Kurs und vor den Mitarbeitern von CAPITALENT-MEDICAL vorzustellen. Und wir waren begeistert! Die Italienerinnen sprudelten nur so vor Begeisterung für ihre erdachten Gegenstände. So erfuhren wir, dass man sich, wo man geht oder steht, einen Baum wachsen lassen kann, über den man ins W-Lan kommt: Baum-Fi! Sie meinen, es dauere zu lange, um den Baum wachsen zu lassen? Aber nein, er wächst über Nacht!

Jeder Brillenträger kennt das, man kommt vom Kalten ins Warme oder man möchte eine schöne Tasse Kaffee trinken und schon ist die Brille beschlagen! Hilfe verspricht die Brille von Brillianten! Sie reinigt selbständig die Gläser – mit Wattestäbchen!

Die letzte Gruppe stellte eine fantastische Toilette vor. Nach dem Toilettengang wäscht und föhnt sie, man kann elektronische Geräte zum Zeitvertreib für längere Geschäfte anschließen, und sie warnt, wenn das Toilettenpapier zur Neige geht!

Das Projekt, angeleitet von unserer engagierten Lehrerin Tamara Podrosa, hat gezeigt, wie man in nur wenigen Monaten auf ein sehr gutes B1-Niveau gelangen kann, und wie man Spracherwerb und kreativen Spaß miteinander verbinden kann!